Angstbewältigung

„Stecken Sie Ihre Energie in die Probleme, werden die Probleme groß, stecken Sie Ihre Energie in die Lösungen, werden die Lösungen groß.“ – Diesen Satz habe ich von einem sehr weisen Mann übernommen, an mir selbst angewendet und überprüft. Es stimmt. Man kann diese Weisheit auch auf jede andere emotionale Störung anwenden, nicht nur auf die Angst.

Angstbewältigung durch Kraft der Imagination

Bei der Arbeit mit `Befreienden Sichtweisen´ bekommen Sie von mir sowohl ein Mantra als auch eine Übung, bei der Sie sich etwas Bestimmtes vergegenwärtigen. Mantra heißt übersetzt Schutzlaut und schützt Sie vor Ihren sich ständig wiederholenden Gedanken. Mit Hilfe der Kinesiologie teste ich aus, welches Mantra und welche Vergegenwärtigung für Sie am besten sind. Während ich mit Hilfe der Mentalakupunktur Ihre Blockaden auflöse, halten Sie innerlich das Mantra und die Vorstellung. Sehr schnell werden Sie merken, wie gut und befreiend es sich anfühlt, Ihre Energien wieder sinnvoll nutzen und lenken zu können.

Sie bekommen Kontakt mit Ihrer inneren Weisheit und plötzlich bekommen Sie Antworten auf Fragen, mit denen Sie sich schon länger beschäftigen:
    • Was soll das Ganze überhaupt?
    • Bin ich noch glücklich? War ich überhaupt jemals glücklich?
    • Habe ich mein Leben so gelebt, wie ich wollte, oder habe ich es so gelebt, wie mein Vater es wollte?
    • Wo liegt der Sinn von diesem ganzen Auf und Ab in meinem Leben?
    • Ich habe alles, was ich mir wünsche, und trotzdem bin ich nicht froh. Wieso?
    • Ich liebe meinen Mann, meine Kinder, wir sind alle gesund, finanziell abgesichert und  trotzdem spüre ich diese Verunsicherung in mir, dass irgendetwas nicht stimmt.
    • Warum empfinde ich dieses Leben als langweilig, warum habe ich das Gefühl, ich laufe vor irgendetwas weg?
    • Warum bin ich ständig krank, warum  werde ich meine Schmerzen nicht los?
    • Wie löse ich die Probleme in meiner Partnerschaft, mit den Kollegen, mit meinen Eltern oder meinen Kindern?
    • Warum komme ich aus dieser Lebenskrise nicht raus?